Puzzle Quest – DS vs. PSP

Heute morgen klingelt es zu einer unmenschlichen Uhrzeit, ich werde sehr unsanft aus dem Bett geschleudert, aber es hat sich gelohnt: Iceman hat mir neben Thrillville – Verrückte Achterbahn (*hust*) auch noch die PSP-Version von Puzzle Quest zukommen lassen.
Da ich jetzt beide Versionen vor mir liegen habe, kann ich euch direkt einen Vergleich liefern:

Grafik
Hier gewinnt die PSP-Version eindeutig wegen des größeren Bildschirms. Während aus dem DS die Spielsteine klein und farbig sind, kann man auf der PSP problemlos die Symbole darauf erkennen etc. Auch die gezeichneten Charaktere während der Zwischensequenzen kommen deutlich besser rüber.

Steuerung
Ganz klarer Nachteil für die PSP – sogar so groß, dass sie schon hier klar verloren hat. Das Spielen per Steuerkreuz funktioniert zwar, aber ist trotzdem deutlich langsamer und nerviger als per Touchscreen. Vor allem, wenn man sich schon an den Touchscreen gewöhnt hat, fühlt man sich deutlich langsamer und irgendwie … behindert.

Ladezeiten
Leider ein Problem für viele PSP-Spiele und auch für Puzzle Quest. Die Ladezeiten sind zwar nicht wirklich lang, aber doch schon etwas störend. Wenn man z.B. eine Mission auswählt, dauert es ca. eine Sekunde, bis der Dialog anfängt. Das stört.

Mein Fazit bisher: Die Nintendo DS-Version ist der PSP-Version klar überlegen, einfach weil sie die bessere Steuerung und keine Ladezeiten hat.

Update: Es gibt jetzt eine Seite im Wiki zum Thema.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s