Nintendo DSi sperrt Flashkarten aus

Die Nachricht gab es bereits auf jeder DS-Seite: Flashkarten funktionieren nicht mehr auf dem DSi. Es ist natürlich Nintendos gutes Recht, sich vor Raubkopierern zu schützen und daher auch nicht zu kritisieren. Homebrew ist zwar toll und ich nutze es selbst gerne, aber ich kann jede Firma verstehen, die keine Lust hat, dass massenhaft raubkopiert wird.
Interessanter ist, dass das anscheinend die erste nachträgliche Maßnahme von Nintendo gegen Raubkopierer auf ihren Handhelds ist. Der originale GameBoy hatte keinen Kopierschutz und selbst der Gameboy Advance kam ohne aus. Selbst bei späteren Modellen, als Ebay und Flohmärkte schon durch massenhafte Fälschungen aus China überschwemmt waren, verzichtete Nintendo auf einen nachträglichen Schutz.
Der Nintendo DS besitzt zwar einen Kopierschutz, dieser wurde allerdings recht schnell ausgehebelt. Beim DS Lite wurde nichts geändert. Und jetzt kommt der DSi mit seiner Flashkartensperre. Die Frage ist, ob Nintendo das Problem jetzt ernster nimmt und ob z.B. weitere Firmwareversionen die jetzt garantiert auf den Markt kommenden neuen Flashkarten wieder aussperren.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s