R.I.P. Gameport

Der GamePort wurde mit einem interessanten Konzept vorgestellt: Er wollte eine möglichst genaue Emulation alter Konsolen ermöglichen. Besonders interessant war, dass der bekannte Handheld- und Konsolenhacker Benjamin Heckendorn an dem Projekt beteiligt war.
Leider scheint das Projekt mittlerweile tot zu sein – die offizielle Seite zeigt seit Juli nur noch eine Default-Drupalseite an und weitere Infos sind nicht zu bekommen. Auch im Blog von Benjamin Heckendorn wurde nichts weiteres mehr gepostet und er hat auch nicht auf diverse Kommentare geantwortet, die nach dem Projekt gefragt haben.
Daher muss man diesen durchaus interessanten Handheld wohl in die Liste der angekündigten, aber nie erschienenen Handhelds einfügen.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s