Archive for Februar 2009|Monthly archive page

Ach Gott, PandoraToday

Es tut mir leid, aber dieser Artikel wird wohl etwas sehr polemisch und fies:
PandoraToday versucht sich im investigativen Journalismus. Wir alle wissen, dass sich die Pandora und ähnliche Geräte in einem gewissen Graubereich bewegen. Natürlich kann man sie nutzen, um völlig legale Homebrews und Spiele wie die guten alten Lucas Arts-Adventures zu spielen. Das ist komplett legal. Problematischer wird das ganze allerdings, wenn Emulatoren ins Spiel kommen. Natürlich gibt es z.B. auch für den Super Nintendo Homebrew, aber wenn wir jetzt alle ganz, ganz ehrlich sind, wollen wir dann doch lieber Super Mario World spielen.
Genau hier wird es kritisch: Es gibt nämlich keine richtig legale Variante, um Super Mario World oder irgendein anderes SNES-Spiel in einen Emulator zu bringen. Die erste Möglichkeit ist es, die Roms selbst du dumpen. Dafür benötigt man allerdings spezielle Hardware und die rechtliche Lage ist auch verworren. Die einfachere Variante ist allerdings illegal: Man lädt sich das Rom einfach aus dem Internet herunter.
Dieses Spannungsfeld existiert schon seitdem es Emulatoren gibt. Eine ähnliche Diskussion gab es schon damals, als die ersten Emulatoren für den PC erschienen. Und sie taucht mit so ziemlich jedem neuen Gerät wieder auf. egal ob GP32, GP2x, PSP oder jetzt die Pandora. Das sind eben Geräte, die sich ideal zum emulieren eignen, aber die dafür nötigen Roms gibt es nicht legal.
Jetzt versucht PandoraToday sich an – ja an was eigentlich? Screeny schreibt eine Mail an Nintendo, weist darauf hin, dass an einem SNES-Emulator für die Pandora gearbeitet wird und fragt nach, ob man Roms dafür kaufen kann.
Und wo ist jetzt das Problem? Zum einen kann man erahnen, was dabei herumkommt: Nintendo wird natürlich keine Roms einfach so verkaufen und schon gar nicht für Nicht-Nintendo-Systeme. Es gibt bereits die Virtual Console für die Wii und es ist auch klar, dass es irgendwann SNES-Spiele für den DSi geben wird. Schon alleine der Versuch, nach Roms für die Pandora zu fragen, ist absurd.
Zum anderen wirkt so ein Versuch eher kontraproduktiv. Natürlich weiß Nintendo von der Pandora und irgendwer wird das Projekt beobachten. Allerdings muss man sie nicht mit der Nase auf das Romproblem stoßen. Bislang hat Nintendo nämlich freundlicherweise alle Emulatoren akzeptiert und ist nicht gegen sie vorgegangen. Es wäre schlimm, wenn sich das ändern würde und solche Aktionen sind daher kontraproduktiv.

Kommt eine neue PSP?


Die Gerüchteküche brodelt mal wieder – angeblich plant Sony eine neue Variante der Playstation Portable. Diesmal soll sie ähnlich wie auf diesem Fan-Mockup einen Slidescreen besitzen.
Diese Gerüchte tauchen in den letzten Wochen ständig auf und sie sind wie immer herzlich unfundiert: Wir haben natürlich keine offizielle Bestätigung, Sony wird natürlich versuchen die Leaks unter Kontrolle zu halten und mal ganz ehrlich: Die PSP-3000 ist erst im Oktober 2008 erschienen. Es wäre deutlich zu früh für ein neues Modell.
Daher ignoriert die Gerüchte besser und es bringt auch gar nichts, jetzt die Hoffnungen auf einen Touchscreen oder den lange ersehnten zweiten Analogstick wieder anzuheizen.

Links zum Dingoo A320

Der Dingoo A320 macht einen immer interessanteren Eindruck. Er sieht nicht nur schick aus, sondern auch die grundliegende Technik scheint zu stimmen. Ich habe daher einfach mal ein paar Links zusammengesucht:

Offizielle Seite
Dealextreme
Kurzes Review bei Siliconera
Thread bei Assemblergames
Thread bei NTSCUK
Thread bei AVForums
Japanisches Blog mit Bildern und Video
Mehr Bilder
Video des SNES-Emulators

In den diversen Foren haben bereits mehrere Leute das Gerät bestellt. Bei den üblichen Dealextreme-Lieferzeiten von ca. 2 Wochen dürften wir in der nächsten Zeit eine ganze Flut von Hands ons und Reviews bekommen. Wenn meine größten Befürchtungen (schlechte Buttons und schlechte Emulation) nicht bestätigt werden, dann bestelle ich mir auch einen.

Der DSi kommt am 3. April

Da es die Nachricht eh schon überall gibt, fasse ich mich kurz: Der Nintendo DSi wird am 3.4.2009 in Deutschland erscheinen. Einen deutschen Preis hat Nintendo noch nicht verkündet, in England wird das Gerät allerdings 150 Pfund kosten. Nach aktuellem Umrechnungskurs wären das dann 170€.

Dingoo A-320

UPDATE: Mein Review des Dingoo findet ihr hier

Es ist höchstwahrscheinlich eine dieser schrottigen Chinakonsolen, die auf dem Papier gut aussehen und dann alle Erwartungen enttäuschen, aber das Design des Dingoo A-320 ist einfach zu schick, um es nicht zu zeigen:

Der offiziellen Beschreibung bei Dealextreme kann man entnehmen, dass das 85$ teure Gerät diverse eingebaute Emulatoren besitzt (NES, SNES, MegaDrive, GBA, MVS, NeoGeo, CPS1, CPS2), in etwa so groß sein soll wie ein GameBoy Micro und nebenbei auch noch diverse Multimediafunktionen bietet – vor allem die FLAC-Unterstützung ist erwähnenswert.
Auf YouTube finden sich zwei Videos des Geräts, die sogar einen ordentlichen Eindruck machen:

Das Gerät gibt es für 85$ bei DealExtreme zu kaufen. Hier noch die offizielle Beschreibung:

– 3D/CPS2/CPS1/GBA/MVS/NEOGEO/NES/SFC/SMD built-in emulators

– Rechargeable battery
– Gameboy Micro form factor
– Lightweight
– Bright and high contrast LCD screen
– Plays MP4 files including AVI, RM, RMVB and more
– Plays MP3 files including MP3, FLAC, and more

Built-in 4GB flash memory storage, built-in mini-SD slot supports up to
8GB SDHC mini-sd card memory expansion (that’s 12GB total!)
– Cool Text-to-speech ebook reader
– Upgradeable system and emulator firmware
– Langauges: English, Chinese Simplified and Chinese Traditional
.
Manufacturer’s product descriptions:
– Outlook: premium design fashionable, slim and portable size with comfortable hand grip.

Display: 16,000,000 color 2.8-inch LTPS-TFT true color high-definition
screen , broadcast effect 320 – 240, the true and clear picture
quality, unique DVD Optimization technology
– Games: play games in (8 bit/16bit/32bit) 3D/CPS2/CPS1/GBA/MVS/NEOGEO/NES/SFC/SMD formats
– AV-out: AV-out technology gives DVD output quality, can be a portable DVD player and game console.

Video player: Video function supports in various format such as RMVB,
RM, AVI, WMV, FLV, MPEG, DAT, MP4, ASF and help users encold video
files in an easy and convenient way.
– MP3 player: Audio function
supports MP3,WMA APE, FLAC audio format, synchronous lyrics display
function, multiple EQ options,3D virtual sound field, surround sound
effect and play mode options. Music can keep playing while using other
application.
– FM radio: Wide channel range from 76.0MHz~108.0MHz,
support manual/auto channel scanning, FM recording and can keep playing
while using other application. User can save up to 40 channels.
– Digital recorder: Voice recording and supports MP3/WAV formats.
– Image Browser: Image browsing format includes JPG, BMP GIF, PNG, with zoom, rotate and image slide show function.

E-book: Feather function includes bookmark, auto browsing, font sizing,
TTS oral reading and can open with music player application.
– U-disk virus protection: Build in anti-virus software protect and keep the system at its best performance.
– USB 2.0 Transmission Interface: Support WIN2000/XP/VISTA/MAC Operation System.
– Capacity: 4GB memory, supports inserted MINI SD card to expand capacity.
– Battery: rechargeable lithium battery built-in, rechargeable by USB port or by the included USB AC charger

Update: Da hab ich doch glatt den Thread bei GP32x.com übersehen, in dem sich sogar schon einige User das Gerät bestellt haben.

PSP als MP3-Player


In diesem Thread auf head-fi.org geht es um Leute, die ihre MP3 Player mit zusätzlichen Verstärkern ausrüsten, um einen besseren Klang zu erreichen. Die so entstandenen Geräte sind dann doch etwas klobig und sehen in einigen Fällen so aus, als ob man damit nicht in ein Flugzeug steigen darf. Die oben abgebildete PSP zeigt schön, dass man Handhelds nicht nur zum Zocken nutzen kann.

Playstation Portable verkauft sich 50 Millionen mal

Sony hat verkündet, dass die PSP sich seit Erscheinen insgesamt 50 Millionen mal verkauft hat. Das ist ein feiner Erfolg, wenn man nicht vom noch größeren Erfolg des Nintendo DS blenden lässt, sondern sich einfach mal zu Gemüte führt, dass keine Firma es bisher geschafft hatte, Nintendos Handheld Quasimonopol zu knacken. In unserem Wiki gibt es eine Auflistung einiger Verkaufszahlen anderer Handhelds. Die müsste zwar mal aktualisiert werden, aber Sony hat auf jeden Fall das geschafft, woran sich von Sega über Bandai bis Nokia alle die Zähne ausgebissen haben. Respekt!

Wiz nochmals später

wiznew.jpg

Schlechte Nachrichten für alle Vorbesteller und Interessierten – der Wiz verspätet sich nochmals und kommt erst Ende April. GPH gibt als Grund dafür erneute Probleme mit der Firmware und vor allem dem Flashplayer an. Evil Dragon formuliert das ganze so:

Die Gründe dafür sind Firmware-Probleme. Keine schwerwiegenden, aber doch kleinere, die sie unbedingt noch fixen wollen. Das größte Problem ist der Flashplayer: Sie suchen noch eine gut funktionierende Engine.
Zudem wollen sie die Grafikqualität des Display weiter verbessern – ich vermute, damit ist das Tearing gemeint, das momentan noch auftritt.

GPH will zukünftig einmal die Woche Entwicklungsvideos des WIZ und Interviews mit den Devs bringen.

Hat GPH also wirklich dazugelernt und will jetzt ein perfektes Produkt auf den Markt bringen oder gibt es doch größere Probleme mit der Software, der Hardware oder bei der Finanzierung der Produktion?

Hintergrundinformationen zum FC Mobile 2 und neuer MegaDrive-Handheld

Es gibt interessante Neuigkeiten zum FC Mobile 2! In diesem Thread bei DigitalPress plaudert der User tofu, der allem Anschein nach beim Hersteller Hyperkin arbeitet, über die geplanten Produkte, das Buttonlayout und über die Famiclone-Szene allgemein. Das ist nicht nur interessanter Lesestoff, sondern man darf natürlich auch Fragen stellen.

Die wohl interessanteste Neuigkeit, die ich gestern (Schande über mich) völlig übersehen habe, ist der MegaDrive-Handheld, der sogar offiziell von Sega lizenziert wird. Jawohl – ein Handheld, der MegaDrive-Module futtert und offiziell lizenziert ist. Fein!

Der FC Mobile 2


Anscheinend gibt es eine neue Variante des FC Mobile. Er wird wohl genau das gleiche machen, wie der erste – NES-Module futtern. Gleichzeitig wird er allerdings auch mit zwei drahtlosen Controllern und einer Lightgun (!) ausgeliefert.


ArsTechnica bringt einen längeren Bericht, der Autor hat allerdings wohl noch nicht so viel Erfahrung mit Fakehandhelds.