Die PSP, Downloads und die Händler

Der PSP Blogger berichtet darüber, dass britische Spielehändler sich fragen, wie sie mit einer PSP umzugehen haben, die komplett auf digitale Downloads setzt. Das Problem ist klar: An der Hardware macht ein Händler kaum Gewinn, bei den Spielen sieht es hingegen besser aus. Und wenn jetzt die Spiele wegfallen, haben die Spielehändler ein größeres Problem. Oder wirklich?
Seien wir ehrlich: Die Realität sieht anders aus, es gibt wohl keinen Händler, dem die PSP-Spiele aus den Regalen gerissen werden. Die Softwareverkäufe auf der PSP sehen sehr schlecht aus, es dominieren uralte Titel. Die aktuellen Spielecharts vom 11.5.-17.5. sehen so aus:

Sportspiele, das uralte und als Platinumversion für gerade mal 20 Öcken erhältliche GTA Liberty City Stories auf Platz 3 und die großen Hoffnungsträger Sonys sind nirgendwo zu sehen: Resistance Retibiution ist gnadenlos abgesoffen, Patapon, Loco Roco & Co nirgends zu sehen.
Ein ähnlich trauriges Bild bietet sich, wenn man sich mal die PSP-Abteilungen in diversen Läden anschaut. Da dominieren uralte Titel und alles ist so dermaßen uninteressant, dass selbst ich meistens einen weiten Bogen um das Regal mache. Es ist auch kein Wunder, dass Resistance sich so schlecht verkauft – es ist nämlich in den meisten Läden nicht zu kaufen. Ganz anders sieht es online aus: Wer eine gecrackte PSP hat, braucht sich um den Nachschub nicht zu sorgen, alle Spiele gibt es problemlos zum runterladen, teilweise sogar vor dem Release.

Oder um es kurz zu sagen: Sony hat eigentlich gar keine andere Wahl, als konsequenz auf Downloads zu setzen – selbst wenn die Händler jetzt meckern und Geld wollen, Sony wird ihnen keinen Anteil geben und fährt damit sicherlich besser. Die PSP ist sicherlich neben dem iPod Touch das Gerät, das am Besten den Wandel zum Download-only schaffen wird. Aufgrund des Preises, der Zielgruppe und auch der hohen Piraterierate sollte ein Downloadservice eher machbar sein. Wenn Sony nur bisher nicht alles entsprechende vergurkt hätte…

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s