Archive for September 2010|Monthly archive page

Sony sucht Entwickler mit Android-Kenntnissen

Es gibt ja seit einer ganzen Weile Gerüchte, dass die PSP2 ein Handy mit Android-OS sein soll. Sony sucht jetzt Entwickler mit Erfahrung in "mobile development" und erwähnt, dass Android ein Plus ist.

Quelle

Neue 3DS-Hardwareinformationen?

IGN has learned that the Nintendo 3DS will pack not one, but two 266MHz ARM11 CPUs, along with a 133MHz GPU, 4MBs of dedicated VRAM, 64MBs of RAM, and 1.5GBs of flash storage. The information comes from persons familiar with the hardware who spoke to us under the condition of anonymity.

While we were unable to determine which variation of the ARM11 processors the 3DS will feature, we now have a better sense of the system’s capabilities. Currently there are a number of devices being powered by the ARM11, including the Zune HD, a variety of Android smartphones, and prior to the introduction of Apple’s A4 processor, the iPhone and iPod touch.

"Numerous developers working on software for the platform have likened its graphical capabilities to current-generation consoles like the Xbox 360 and PlayStation 3, albeit on smaller, lower-resolution screens.

The handheld will also have substantially larger storage capacity than preceding models, jumping from only 256MBs on the DSi to 1.5GBs of flash memory on the 3DS. The total drive space can, of course, be expanded using the 3DS‘ SD card slot.

Quelle

GameBoy-Kleid

Quelle

Spieleentwickler programmieren bereits für PSP2

Heise berichtet heute, dass einige Spieleentwickler etwas zu verplappert sind und von Sony demnächst einen auf den Deckel kriegen, weil sie ihre NDAs gebrochen haben. Shaun Himmerick von den Netherrealm Studios sagte im Interview mit IndustryGamers folgendes:

“We’re not launching day one on all consoles like that. We are looking at them; we have a PSP2 in the house and we’re looking at the engine, like what can it support. Always a big thing for us is the performance. We’re running at 60 fps, what can we do and do we have to build all the art assets over. We’re definitely looking at them. PSP2 looks like it’s a pretty powerful machine. We don’t have a 3DS system in house yet, but we’re looking to get one, and we’ll certainly look at what its power is.”

Es gibt also bereits fertige PSP2-Entwicklerkits, welche auch an Drittentwickler gegeben werden. Die Aussage, dass die PSP2 eine "pretty powerful machine" ist, besagt natürlich nichts, aber immerhin

Heise verweist außerdem auf einen Bericht von Eurogamer, der besagt, dass die PSP2 ungefähr so groß ist wie die PSP-3000 und eine berührungssensitive Steuerung auf der Rückseite des Gerätes hat. Damit sollen die Finger oder der Stylus nicht den Bildschirm verdecken. Wenn die PSP2 denn sowas hat 😉

Als Launchdatum wird häufig nur 2011 genannt, was durchaus realistisch klingt. 

4000 Pandora-Gehäuse sind bereit

Fatih twittert, dass 4000 Pandora-Gehäuse fertig sind und auf den Versand vorbereitet werden. Es wird vielleicht doch noch was mit den Pandoras für die meisten Vorbesteller vor Weihnachten. Außerdem zeigt er Bilder.

Donkey Kong Country DS

mehr Bilder hier

Gerücht: Nintendo 3DS erscheint am 20. November?

siehe hier

Kaz Hirai: Vielleicht hat der Preis auch etwas damit zu tun…

…dass die PSPGo sich so schlecht verkauft.

PSPGo für 99€

Der MediaMarkt in Schwerin verramscht gerade die PSPGo zum Dumpingpreis von 99€. So sehr ich die PSPGo nicht mag und das natürlich besonders ein Zeichen dafür ist, dass das System praktisch tot ist (siehe auch aktuelle japanische Verkaufszahlen), das Angebot ist gar nicht so schlecht. Bis Ende September dürfte noch das Angebot gelten, dass es beim Kauf einer Go 10 Spiele gratis gibt und da kann man eigentlich nicht wirklich meckern.

Wenn der lokale MediaMarkt nicht bei dem Angebot mitmacht, könnte die Tiefpreisgarantie diverser Anbieter wie Amazon helfen. Die Adresse des MediaMarktes mit dem Angebot ist laut gp2x.de folgende:

Media Markt
Schwerin
Marienplatz 5-7
19053 Schwerin

Im entsprechenden Thread wird auch von PSPs für 75€ bei Karstadt geredet, was da dran ist, kann ich leider nicht sagen. Was ich aber sagen kann ist, dass ich mich furchtbar geärgert hätte, wenn ich die Go am Launchtag (1. Oktober 2009!) zum Vollpreis von 250€ gekauft hätte.

Entweder großartig oder absolut gruselig

Ich bin mir bei diesem GameBoy-Mod von Dragoon nicht ganz sicher, ob das eine gute Idee ist oder nicht. Die weiße Platine sieht schick aus, die blaue Beleuchtung erinnert aber etwas an die Untiefen der PC-Casemodszene. Zum Zocken ist das nicht wirklich geeignet, aber es handelt sich ja auch um Spezialgeräte, die für Chiptuneskonzerte benutzt werden und daher die Beleuchtung genötigen und cool aussehen sollen.