Archive for Oktober 2010|Monthly archive page

Ist das das PSP-Phone?

engadgetpspphone7-1288145212

Engadget hat einen Coup gelandet – dieses Bild zeigt angeblich das seit langem erwartete Playstation Phone. Falls es echt ist und nicht nur ein Chinahandy mit falscher Herstellerangabe entspricht das Gerät genau den bisherigen Mockups. Statt einer ausfahrbaren Tastatur gibt es halt ausziehbare Gamingbuttons, sonst handelt es sich um ein stinknormales Android-Handy. Engadget hat auch ein paar technische Daten:

The device snapped up top (and in our gallery below) is sporting a 1GHz Qualcomm MSM8655 (a chip similar to the one found in the G2, but 200MHz faster), 512MB of RAM, 1GB of ROM, and the screen is in the range of 3.7 to 4.1 inches.

Was auf den ersten Blick fehlt, ist der Analognub. Dieser soll durch ein Multitouch-Feld ersetzt werden (dieses silberne Ding in der Mitte), was ich persönlich für eine fürchterliche Idee halte. Der Analognub der bisherigen PSP war schon mehr als fragwürdig und hat bei mir zu einigem Fluchen geführt. Das sieht nicht so aus als könne man damit vernünftig zocken.

Ansonsten können wir uns schonmal auf einen extrem hohen Preis einstellen – entsprechende Android-Handys kosten locker über 400€.

Advertisements

Professor Layton vs. Ace Attorney

c9d0df24024a299adf96f359e153a01b

Die zwei besten Adventure-Spiele für den Nintendo DS werden auf dem 3DS ein gemeinsames Spiel bekommen. Leider ist es zuerst nur für Japan angekündigt, aber das Spiel sieht großartig aus.

Update:

http://www.gametrailers.com/remote_wrap.php?mid=706427

Nein, echt nicht

http://www.engadget.com/2010/10/15/nintendo-patent-application-describes-a-shopping-list-app-takes/

*Grins*

PSP-Preissenkung in Europa

Sony hat angekündigt, dass die PSP in Europa deutlich im Preis gesenkt wird:

PSP 3000:

down from 169 euros to 119 euros for the standalone

down from 189 euros to 139 euros for bundles

PSP go:

down from 250 euros to 179 euros, still with 10 free games to download from PSN.

Das sind schon sehr saftige Preissenkungen und gerade die 119€ für eine PSP 3000 sind durchaus ein lohnendes Angebot. Zusammen mit den mittlerweile für einen Zehner verschleuderten und hochwertigen Budgettiteln gibt es eigentlich kaum noch eine Ausrede, sich keine PSP zu kaufen. Günstigere Handheldunterhaltung bekommt man nur noch mit einem gebrauchten GBA Micro.

Schock für alle Verkaufszahlenfetischisten

Die amerikanische NPD-Group, welche für die Ermittlung der amerikanischen Verkaufszahlen verantwortlich ist, hat beschlossen, keine Verkaufszahlen mehr kostenfrei zu veröffentlichen. Genau wie auf dem deutschen Markt bleiben diese Zahlen ab sofort Insiderwissen und wir können leider nicht mehr wie bei DS und PSP den Handheldkrieg quasi live miterleben. Wie 3DS, PSP2 und alle anderen Geräte sich verkaufen, werden wir jetzt leider nicht mehr so aktuell miterleben. Schade 😦

Ein Update zur Pandora

ED erklärt uns wieder den aktuellen Stand der Pandora-Produktion.

1x eine Runde Nostalgie

dPYqb

Zum Größermachen einfach Draufklicken

Die habe ich übersehen

Irgendwas ist ja immer und die Nachricht habe ich übersehen: Sony hat für den japanischen Markt eine Special Edition der PSP angekündigt, die zusammen mit Monster Hunter 3 erscheinen soll. Neben den für Special Editions üblichen Logos besitzt diese Variante allerdings auch noch eine größere Batterie und spezielle Griffe auf der Rückseite.

Vielen Dank an Emmmanuel für den Hinweis!

Gerücht: Sony verkauft keine PSP-Devkits mehr

http://kotaku.com/5657804/rumor-sony-ceasing-sale-of-current-psp-dev-kits