Intels Oak-Trail-Plattform verspricht eine neue Kategorie Handhelds

DSC_6376

Ocosmos‘ OCS1 ist eine Mischung aus Windows-Spielehandheld und -Tablet. Mit seinem 5-Zoll-Bildschirm und einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln bietet das Gerät recht viel Platz für seinen Formfaktor. Das Innenleben setzt auf Intels kommende Oak-Trail-Plattform. Der Prozessor soll mit 1,5 GHz takten. Außerdem sind 32 oder 64 GByte Flashspeicher und 1 GByte RAM vorgesehen. Für ein Gerät dieser Größe ungewöhnlich ist der Umstand, dass Nutzer den Arbeitsspeicher auf 2 GByte aufrüsten können.
Trotz der typischen Bedienelemente eines Spielehandhelds, wie beispielsweise einem Steuerkreuz, hat das OCS1 auch einen kapazitiv arbeitenden Multitouchscreen. Damit umgeht der Hersteller das Problem der fehlenden Tastatur. Stattdessen übernimmt die virtuelle Windows-Tastatur diese Aufgabe. Ein sogenanntes OMOS Key Interface soll zusätzlich die Maus- und Tastaturbedienung erleichtern.
WLAN beherrscht das Gerät entsprechend IEEE 802.11b/g/n. Bluetooth 3.0 und eine GPS-Einheit gehören mit zum System. Für Erweiterungen gibt es einen Micro-SD-Kartenslot. Er soll angeblich sogar 64 GByte große Speicherkarten aufnehmen können. Das würde auf Micro-SDXC-Karten schließen lassen. Zwei Kameras, jeweils eine vorne und hinten am Gerät, sowie ein Lage- und Beschleunigungssensor hat Ocosmos auch vorgesehen.

Golem.de

Dieses Gerät wirkt noch etwas klobig und wird höchstwahrscheinlich unverschämt teuer, aber alleine schon die Idee, ein Windows 7 in Handheldform zu haben, ist großartig und hat einiges an Potenzial. Schon alleine die verfügbaren Emulatoren und Spiele machen den Handheld-PC zu einer interessanten Plattform und wenn ein Anbieter das Thema vernünftig angeht, dann kann er ganz mächtig rocken.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s