Archive for September 2011|Monthly archive page

Neues von der Pandora

ED liefert hier einige interessante Details zu seinen Plänen mit der Pandora. Neben der Verlagerung der Produktion nach Deutschland steht auch eine Pandora 2 auf der Agenda:

At the same time, development of the Pandora 2 is planned to happen. As we all know now, this sure will take a long while – so there’s plenty of time to have fun with the Pandora 1!

Kann man sich sicher mal anschauen – finale Vita-Renderings

hier

JPCSP – PSP Emulation macht Fortschritte

JPCSP, ein PSP-Emulator, macht einen recht ordentlichen Eindruck. Die Kompatibilität soll relativ gut (aber nicht perfekt) sein, die Framerate ist noch etwas niedrig, aber die alten PSP-Spiele sehen in höherer Auflösung und mit AA einfach deutlich besser aus. Die Entwicklung darf man gerne verfolgen.

http://jpcsp.org/

http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=445957

Microsoft patentiert modulare Steuerung für Smartphones

mico-modu-patent-0923-2011

We’ve seen slider phones with speakers, gamepads, and of course, the standard keypad — but what if you want to swap out your slider accessory for something new? A new patent from Microsoft is exploring the possibility, showing off a concept smartphone with a sliding modular bay. Tired of that keyboard? Replace it with a gamepad, or a life-giving battery pack.

http://www.engadget.com/2011/09/23/microsoft-patents-modular-windows-phone-with-swappable-batteries/

Grape64

PFdhB

Wer wissen will, wie man sich so einen schicken N64-Handheld bastelt, der darf sich hier informieren:

http://zachariahperry.com/2011/03/23/grape-64-how-to-information/

GPH gibt die Handhelds auf

Damit endet eine Ära: GPH, Produzent des Wiz und des Caanoos und Nachfolger von Gamepark, hat anscheinend die Entwicklung von weiteren Handhelds aufgegeben. Der Caanoo wird zwar noch solange weiterproduziert, bis er sich nicht mehr rentiert, aber ansonsten konzentriert die Firma sich auf ihren Vocamaster-Sprachtrainer.

Die Entwicklung war sicherlich abzusehen. Der GP32 war ein unerwarteter Erfolg, aber schon beim GP2X zeigte sich, dass GPH wenig auf die internationalen User einging – einer der Gründe, warum die internationalen Distributoren mit der Pandora ein eigenes Projekt starteten. Wer länger in der Handheldszene unterwegs war, kennt die Probleme, irgendwelche verlässlichen Informationen von den Koreanern zu bekommen. Das wiederholte sich mit dem Wiz und der Caanoo war eine seltsame Entwicklung – er bot nichts radikal neues, war nicht kompatibel zum Vorgänger und kam viel zu früh.

Gleichzeitig wurde GPH links und rechts von anderen Herstellern überholt – und das Alleinstellungsmerkmal Homebrew und Emulation ging verloren. Die PSP grub dem GP2X massiv Kunden ab und mittlerweile produzieren chinesische Hersteller haufenweise Geräte wie den Dingoo A320, welche ebenfalls auf Emulation setzen. Diese sind häufig leistungsfähiger, billiger und deutlich schicker als die GPH-Geräte.

Mit dem Caanoo endet jetzt also die Ära der koreanischen Handhelds. Schade.

Wer den Schaden hat…

Der 3DS bekommt eine Slider Pad-Expansion mit 2. Stick

Gerüchten zufolge soll das hier ein offizielles Addon Nintendos für den 3DS sein, welches vor allem für den geplanten Monster Hunter-Titel gedacht ist. Neben dem offensichtlichen 2. Analogstick fügt es auch noch zusätzliche Schulterbuttons hinzu und es soll auch einen zusätzlichen Akku enthalten. Als Preis wird ca. 10€ vermutet.
Ich bin mir wirklich nicht sicher, was ich davon halten soll. Das Gerät ist extrem häßlich. Es zerstört das komplette Design des 3DS und spaltet wie die Motion+ Packs für die Wii die Nutzerbasis – soll man als Entwickler jetzt den zweiten Stick voraussetzen oder doch an die Nutzer ohne Expansion denken? Oder kündigt sich hier schon der 3DS-Lite an? Auf jeden Fall ist dieses Gerät ein weiteres Anzeichen einer tiefen Krise des 3DS.