Archive for the ‘Nintendo DS’ Category

Deutscher Händler muss 1 Mio Schadensersatz wegen Flashern zahlen

Seit den guten, alten GBA-Zeiten gehören Flashkarten zu den Handhelds. Wir haben damals im Forum bei Portablegaming wilde Abwehrschlachten gegen Flasherdiskussionen geführt, aber das mehr oder weniger unausgesprochene Geheimnis war, dass praktisch jeder handheldbegeisterte User eine Flashkarte besaß und damit nicht nur Homebrew, sondern auch kopierte Spiele gezockt hat.

DS und PSP haben die Situation damals noch angeheizt: GBA-Flasher waren anfangs recht teuer waren und gar gruselig zu bedienen (den Entwickler der Flash2Advance-Software will ich immer noch verdreschen…), aber gerade die Slot 1-Geräte für den DS und der einfache Softmod für die PSP haben dann alle Schranken geöffnet und wirklich jeder rannte mit dicken Memory Cards voller kopierter Spiele herum.

Das hat natürlich auch Nintendo massiv gestört und logischerweise kamen dann die ersten Klagen gegen Flashkartenhändler. Jetzt wurde einer vom Landgericht München zu satten 1 Millionen Euro Schadensersatz verknackt:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Geknackter-Kopierschutz-1-Millionen-Euro-Schadenersatz-fuer-Nintendo-1632842.html

Das gesamtes Urteil mit Begründung hier:

http://openjur.de/u/31700.html

Die Party ist mittlerweile vorbei. 3DS und Vita sind (noch?) nicht geknackt und deutsche Flashkartenhändler gibt es nach den Klagen von Nintendo wohl keine mehr. Ausländische Händler bieten jedoch noch welche an, ich bin mir aber nicht sicher, ob diese durch den Zoll kommen.

Prioritäten

jXAUe

Gerücht: Wird auch der DSLite eingestellt?

Nach dem Ende der PSPGo scheint jetzt auch die Stunde für den DSLite geschlagen zu haben.

Donkey Kong Country DS

mehr Bilder hier

UK: Nintendo DS-Flasher jetzt illegal

A High Court has ruled that devices that allow gamers to play pirated video games are illegal in the UK.

The ruling specifically targets a range of popular devices which can be used to store and play copied games on the Nintedo DS handheld console.

The ruling says „game copiers“ are illegal to import, advertise and sell in the UK.

Auch die übliche Verteidigung der Nutzer wird erstaunlicherweise nicht akzeptiert:

„The mere fact that the device can be used for a non-infringing purpose is not a defence,“ read the ruling by Justice Floyd.

„The court affirmed that game copiers first circumvent Nintendo’s security systems before any non-infringing application can be played on Nintendo’s handheld products,“ it said in a statement.

Objection!

The Escapist untersucht, wie Phoenix Wright das japanische Justizsystem widerspiegelt. Lesenswert!

Nintendo: Apple ist der Feind

Satoru Iwata, the Nintendo president, is understood to have told his senior executives recently to regard the battle with Sony as a victory already won and to treat Apple, and its iPhone and iPad devices, as the “enemy of the future” .

Quelle

Zahlen, Zahlen, Zahlen

Von Nintendo gibt es wieder einmal neue Verkaufszahlen. Der Nintendo DS hat seit seinem Erscheinen satte 128,9 Millionen Exemplare absetzen können und ist damit der erfolgreichste Handheld aller Zeiten. Der bisherige Spitzenreiter GBA schaffte nur 119 Mio Exemplare.

Weiterhin wurden die Verkaufszahlen einiger Nintendo-Spiele veröffentlicht:

– Nintendogs – 23.260.000
– New Super Mario Bros. DS – 22.490.000
– Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging – 18.720.000
– Mario Kart DS – 17.900.000
– Super Mario 64 DS – 8.640.000
– Pokémon HeartGold & SoulSilver – 8.400.000
– Mario Party DS – 7.070.000
– Pokémon Platinum – 7.060.000
– Professor Layton und Schatulle der Pandora – 3.170.000
– Mario & Luigi: Bowser‘s Inside Story – 3.090.000
– The Legend of Zelda: Spirit Tracks – 2.610.000
– Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf – 2.430.000

Na, erinnert sich noch jemand an Nintendogs? Spielt das überhaupt noch jemand?

Blutzuckermessen als DS-Spiel


Super Idee!

Nintendo: Raubkopien führen zur Halbierung der Softwareverkäufe in Europa

Diskussion hier. Egal was man von der These hält – der DS ist extrem einfach für Raubkopierer und die entsprechenden Module kosten mittlerweile praktisch nichts mehr. Natürlich ist die Raubkopiererszene daher riesig. Das Gleiche gilt ebenso für die PSP und wir sollten uns für die nächste Handheldgeneration auf heftigste Kopierschütze einstellen.